Verhaltensregeln TeilnehmerInnen

Der Wegweiser (Verhaltensmaßnahmen) für die Teilnehmer gemäß den Vorgaben der Corona- Schutzverordnung des Landes NRW

Jeder Teilnehmende muss folgende Voraussetzungen erfüllen und dies bei der Anmeldung zur Sporteinheit bestätigen sowie folgende Maßnahmen beachten:

  1. Es bestehen keine akuten, gesundheitlichen Einschränkungen oder Krankheitssymptome
  2. Es bestehen keine chronischen Erkrankungen (Asthma, Herz- oder Lungenerkrankung, schwaches Immunsystem)
  3. Es bestand für mindestens zwei Wochen kein Kontakt zu einer infizierten Person
  4. Vor und nach der Sporteinheit muss ein eigener Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Dieser kann während der Sporteinheit abgelegt werden. Tipp: während des Sports die Maske in einem kleinen Stoffbeutel lagern (in einer Plastiktüte würden sich eventuell vorhandene Keime vermehren).
  5. Die Hygienemaßnahmen (regelmäßiges Waschen und Desinfizieren der Hände) sind einzuhalten. Hygienespender stehen am Eingang, am Ausgang und in den Toiletten bereit.
  6. Die Abstandsregeln sind einzuhalten: mindestens 1,5 Meter außerhalb und mindestens 2-4 Meter innerhalb der Halle
  7. Bitte die Nies- und Hustetikette (in die Armbeuge) einhalten.
  8. Vor der Teilnahme am Sportunterricht muss man sich zu dieser Sporteinheit vorher online angemeldet und die Anmeldung bestätigt bekommen haben. Die Übungsleiter/innen führen Anwesenheitslisten, so dass mögliche Infektionsketten  zurückverfolgt werden können.
  9. Die Teilnehmenden reisen individuell (keine Fahrgemeinschaften bilden) und in Sportkleidung an, da die Umkleide- und Duschräume gesperrt sind.
  10. Die Teilnehmenden sollten bis zu 15 Minuten vor der Sporteinheit eintreffen, um einen zügigen Check-In und damit pünktlichen Beginn der Sportstunde zu gewährleisten.Die Registrierung erfolgt im Foyer, wobei immer nur zwei Teilnehmer nach Aufforderung  eintreten und auch hier ihre Schuhe wechseln dürfen.
  11. Jegliche Körperkontakte, z.B. bei der Begrüßung müssen unterbleiben.
  12. Alle persönlichen Dinge sind mit in die Halle zu nehmen (Tasche, Jacke und Straßenschuhe, Getränk in Plastikflasche, mitgebrachte Kleingeräte wie Tubes, Hanteln oder Togu Brasils). Das persönliche Gepäck ist im Abstand von ca. 2 Metern von den anderen Gepäckstücken am Rand der Halle (Wand) abzulegen.
  13. Die Trainingsflächen sind gekennzeichnet; bitte eine dieser Flächen wählen und zügig besetzen; der einmal gewählte Platz bleibt für den Teilnehmenden für die Dauer dieses Kursangebotes (pandemieabhängig) immer gleich.
  14. Die Sporteinheiten finden in gleichbleibender Besetzung statt (fester Teilnehmerkreis)
  15. Pro Sporteinheit sind 18 Teilnehmer auf Grund der Abstandsgewährung zugelassen.
  16. Die Teilnehmenden bringen ihre eigene Gymnastikmatte, ein Handtuch als Unterlage und ein kleines Handtuch zum Entfernen von eventuell eigenen Schweißflecken auf dem Hallenboden mit.
  17. Die Sporteinheiten betragen jeweils 50 Minuten, um die notwendigen Hygienemaßnahmen durchzuführen und einen kontaktlosen Gruppenwechsel zu gewährleisten. 
  18. Bitte die Türklinken nach Möglichkeit nicht berühren bzw. anfassen.
  19. Bitte nur in dringenden Fällen die WC-s im Foyer benutzen
  20. Der Geräteraum darf nicht betreten werden. Die Benutzung der vereinseigenen Geräte ist aus hygienischen Gründen nicht erlaubt.
  21. Die Halle ist nach dem Sport durch die rechte Außentür zu verlassen, dabei sind die Abstandsregeln zu beachten; die Hallenschuhe sind draußen an den Bänken zu wechseln (pro Bank eine Person, eventuell auch auf die Tennisspieler achten).  Hallenschuhe vor Betreten der Halle zur nächsten Sportstunde bitte säubern. 
  22. Bitte das Vereinsgelände zügig verlassen und eine Gruppenbildung auf dem Parkplatz vermeiden.